Wir haben es endlich geschafft "Pro Polizei Kunst­čľî" geht in die internationale Blockchain

Die BLOCKCHAIN-Technologie bietet eine neue Infrastruktur, die es erm├Âglicht, innovative Anwendungen aufzubauen, die weit ├╝ber Crypto-Assets hinaus gehen. Diese f├╝hrt zu einem tiefgreifenden, interessanten, positiven Wandel f├╝r die Gesellschaft der Zukunft. „Pro Polizei Kunst“ ist weltweit die erste pro-aktive Initiative dieser Art. Pro Polizei Plattform gemeinsam mit der Nicht-Regierungsorganisation Pro Polizei ├ľsterreich und die neue Union der Bewegungen „Pro Polizei“ ├ľsterreich-Deutschland bringen die Kunst an der Seite unserer Polizistinnen und Polizisten direkt in die internationale Blockchain. Ein NFT ist nun Crypto-Eigentum, um die Initiative „Pro Polizei“ auch in den internationalen Blockchains zu verbreiten. Wichtig auch zu erw├Ąhnen: In der Blockchain k├Ânnen Werke bzw. Kunstwerke in Original gesendet, erworben und sicher-gesammelt werden. Wie Sie dabei mitmachen und dazu beitragen k├Ânnen? Ihre digitalen, selbst hergestellten Kunstwerke k├Ânnen Sie schicken, diese auch erwerben, sammeln und verteilen. Wir sch├╝tzen endg├╝ltig f├╝r immer die Urheberrechte der Kunstwerke mit Integration in der Blockchain ÔÇ×Polygon (ETH)ÔÇť via Opensea.io . Welche Art von Kunstwerke? Zum Beispiel: ein Foto, eine Zeichnung, ein Entwurf, ein digitales/ handgemaltes Bild, Ihr bestes Kurzvideo oder sogar Ihr ÔÇ×TweetÔÇť, Ihre Kunstgalerie, Ihr Immobilienobjekt in einer Datei von max. 100 MB. In unseren Kunstwerken sprechen wir selbstverst├Ąndlich die Rolle der Polizei und die wichtige Bedeutung unserer Sicherheitskr├Ąfte in der zivilisierten Gesellschaft an. Unsere Kunstgalerie repr├Ąsentiert die Situation unserer heutigen Zeit, aus der Vergangenheit und aus m├Âglicher Zukunft, einfach zeitlos. POLIZEIKUNST IST NON-PROFIT! N├Ąhere Informationen und zum Kunstwerk-Teilen: an die freiwillige redaktion@propolizei.eu  – Melden Sie sich hier an: www.Opensea.io

Pro Polizei TV On Air Podcast
Sicherheit Spotify Radio Podcast f├╝r ├ľsterreich
die Pro Polizei Kunst (Neu)
Wei├čkreuz europ├Ąischer Entwicklungsverein
Initiative PRO POLIZEI ┬ę 2020-2024┬á ┬á 3┬áJahre B├╝rgerinitiative „Pro Sicherheit und Polizei“ mit Ermittlungsmedien , WebTV, Radiopodcast, Blockchain, freiwillige Redaktion, Profi-ModeratorInnen, und prominenten G├Ąsten aus ├ľsterreich, Deutschland, der Polizei und der Landesverteidigung.
Union der Bewegungen „Pro Polizei“ in ├ľsterreich Deutschland Schweiz und Liechtenstein. Mit EUROPE PRO POLICE f├╝rs sichere Europa.

WIEN GRAZ LINZ INNSBRUCK ST.P├ľLTEN SALZBURG KLAGENFURT┬áBERLIN┬áMAGDEBURG┬áFRANKFURT┬áZ├ťRICH VADUZ

Impressum und Richtlinien: 

Freiwillige Moderatoren:┬á├ľSForum.┬áWei├čkreuz International eV.┬á–┬áChefredakteur: (Ing. A Dipl. Ing) Daniel Janetschek┬á (Vertretung: Impressum). Medienplattform danke an die internationale gemeinn├╝tzige Bewegung der intelligenten digitalen St├Ądte Smart&Digitalcities. Alle Rechte vorbehalten. Alle Medien Bilder Videos geh├Âren den jeweiligen Eigent├╝mern. Richtlinie:┬áCookies-Richtlinie┬á,┬áDatenschutzerkl├Ąrung,┬áHaftungsausschluss und Kommunikationsplattform-Regeln. Von mehreren Vereinen, Politik, Polizei und Institutionen anerkannt. Die B├╝rgerinitiative an der Seite der nationalen bzw. regionalen Sicherheit, der Polizistinnen und Polizisten, der Institutionen gegen Gewaltbereitschaft, Terrorismus, und neue Stra├čendiktatur. N.B. Diese Plattform wird regelm├Ą├čig aktualisiert und befindet sich unter kontinuierlich Entwicklung.┬áIrrt├╝mer und Tippfehler vorbehalten.┬áMelden Sie bitte Fehler oder technische Probleme direkt bei der gemeinn├╝tzigen Redaktion per┬áE-Mail, herzlichen Dank.